Einladung zum Vollstart der Vollgeld-Initiative

Kommt zum kulturellen Lancierungs-Fest am Pfingstsamstag, 7. Juni ab 11.00 Uhr ins Volkshaus nach Zürich!
(Anmeldung erwünscht)

Die Vollgeld-Initiative hat schon vor dem Beginn der Unterschriftensammlung bei Menschen und Medien Reaktionen erzeugt und Spuren hinterlassen. Dass das Anliegen der Initianten allseits ernst genommen wird, ist keine Frage. Schliesslich geht es um nichts Geringeres als die Sicherheit unseres Finanzsystems, dessen Krisenanfälligkeit von niemandem bezweifelt wird. Das Thema der Geldschöpfung ist ein blinder Fleck, die dennoch entflammte Diskussion ist kontrovers und was nun zählt, sind schlüssige Argumente. Dessen sind sich die Initianten bewusst und deshalb zählt neben Klarheit und Sachlichkeit vor allem das Eine: die gute Vorbereitung. Die Initianten müssen mit den bescheidenen finanziellen Mitteln von vielen Kleinspendern eine Initiative stemmen, die in ihrer Bedeutung kaum zu überschätzen ist.
Hunderte einzelner Unterschriftensammlerinnen und -sammler werden es sein, welche vorerst ohne Unterstützung der sich noch bedeckt haltenden Parteien die 100'000 notwendigen Unterschriften in den nächsten Monaten zusammentragen werden.

VOLLSTART zum VOLLGELD

Die dafür notwendige Energie tanken wir beim Vollstart-Event am 7. Juni, Pfingstsamstag ab 11 Uhr im Volkshaus Zürich direkt neben dem Helvetiaplatz.
Helvetia als die impulsgebende Symbolfigur wird auch beim Startevent zusammen mit Tell eine entscheidende Rolle spielen. Und sie wird inmitten eines kulturellen und informativen Events agieren, der sich aus verschiedenen kleinen musikalischen Leckerbissen, aus Slam-Poetry, theatralen Elementen und  intellektuell erhellenden Momenten zusammensetzen wird. Erwähnt seien hier der musikalische Querdenker Walter Thöni, der Slampoet Simon Chen, der Autor Silvano Cerutti mit Count Vlad und das Stimmvolk .

Verschiedene Referanten werden die Vollgeld-Initiative vorstellen. Hansruedi Weber (Präsident Verein MoMo),  Prof. em. Philippe Mastronardi (Wissenschaftlicher Beirat) und Thomas Mayer (Kampagnenleiter) erläutern verschieden Aspekte der Initiative und es wird über den Stand der Kampagne informiert. Tipps und Tricks zum Unterschriftensammeln geben dann Nathan Solothurnmann und Robin Wehrle.
Wir werden dann anschliessend voller Energie ausschwärmen und sofort mit der Unterschriftensammlung fortfahren. Die Dynamik dieser Sammlung könnte rekordverdächtig werden.
Alle sind eingeladen, bei diesem Vollgeld-Vollstart mit dabei zu sein und in den darauf folgenden Tagen und Wochen die Initiative mit den vorhandenen Kräften und Möglichkeiten zu unterstützen.

Übrigens, eine Kollektion von durch Künstlerinnen und Künstlern gespendeten Werken soll Unterstützungsfreudige anregen, etwas tiefer in die Taschen zu greifen, um für einen vierstelligen Spendenbetrag ein entsprechendes Kunstwerk mit nach Hause zu tragen.


Aber zuerst darf gemeinsam gefeiert und aufgetankt werden:

Pfingstsamstag 7. Juni 2014
ab 11.00 Uhr Ankommen
ab 11.15 Uhr kulturelles Programm
ab 12 Uhr Referate und Informationen zur Vollgeld-Initiative
ab ca. 14.00 Uhr Unterschriftensammeln
Weitere Details folgen in Bälde!
Flyer

Im Volkshaus Zürich im Weissen Saal, Stauffacherstrasse 60
ab Hauptbahnhof Zürich Tram Nr. 3 und 14 bis Station Stauffacher
ab Bellevue Tram Nr. 2 und 9 bis Station Stauffacher
ab Bellevue Tram Nr. 8 bis Station Helvetiaplatz

JETZT ANMELDEN!
Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht. Bitte klicken Sie hier.
.
.